Film Lifestyle Sports

Wall of Skulls: Tahiti – Laurie Towner & Wade Goodall

Profisurfer Laurie Towner und Wade Goodall reisen um die halbe Erdkugel um eine der berüchtigsten und gefährlichsten Wellen zu bezwingen. Die Teehupoo-Welle. Das Besondere an ihr ist der Moment, wenn die Welle bricht. Im Gegensatz zu anderen Wellen bricht sie sehr hohl und aus großer Höhe. Die Teahupoo-Welle vor der Küste Tahitis galt bis zu den achtziger Jahren als unsurfbar und gehört heute zu den gefährlichsten Wellen der Welt. Laird Hamilton war der Erste, der die extrem gefährliche und hohl brechende Welle auf der Pazifik-Insel ritt. Kendal Obrien heilt das ganze Spektakel für uns fest.

“I think Teahupoo is probably the most dangerous surf spot in the world and what people gotta realize is that they gotta look after each other and that they gotta focus on safety because they can die instantly”

wall_of_skulls_tahiti_3

Bildschirmfoto 2013-07-29 um 13.14.33

 

(whudat)

Pin It

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen